side-area-logo

05maialldayWas die Pulse uns erzählen(Ganztägig) Seminarhaus "Kuckucksnest", Ramholzer Str. 2 Kurs organisiert durch: Christina Reinisch Kurssprache(n):DeutschKurstyp:Themenkurs

Mehr

Kursdetails

Video zum Kurs

„Pulse sind das Studium eines ganzen Lebens“, sagte Mary Burmeister, und wusste, wovon sie sprach: auf mindestens drei Ebenen werden Pulse in den Textbüchern I und II betrachtet, nach Harmonie, Melodie und Rhythmus sozusagen. Sie geben Aufschluss über die nicht manifestierte oder Gedankenebene, über die manifestierende oder körperbauende und schließlich über die manifestierte oder Körperebene.

Muss uns diese Vielfalt möglicher Informationen schrecken? Wir werden ja, wenn wir den Pulsen deshalb fern bleiben, auch nicht gerade zu Experten! Schauen wir uns also an, was eigentlich passiert, wenn wir lauschen. Was ist Lauschen, wie macht man das eigentlich? Und wo genau? Was ist eigentlich unsere Rolle als Starthilfekabel? Sie beginnt nicht erst, wenn wir benennen können, sondern findet immer schon statt, wenn wir hinhören und hinfühlen.

Durch gezielte Beschäftigung mit dem Wo und dem Was werden wir am Ende dieses Kurses wissen, wie man jeden einzelnen Strom aus Text I und in Text II in den Pulsen findet. Das entspannt; gleichzeitig aber – und das entspannt noch mehr – wird der intensive Umgang mit dem Wie uns gelehrt haben, dass eben das so wichtig gar nicht ist und dass die Rolle der Pulse als „Diagnosewerkzeug“ nur der kleinste Teil des Geschenkes ist, das das Pulsefühlen uns macht.

Preis 450 €

Zeit

Mai 5 (Freitag) - 7 (Sonntag)

Ort

Schlüchtern

Seminarhaus "Kuckucksnest", Ramholzer Str. 2

Kurs organisiert durch

Christina Reinischchristina.reinisch@freenet.de | +49 172 8753308‬

05maialldayWas die Pulse uns erzählen(Ganztägig) Seminarhaus "Kuckucksnest", Ramholzer Str. 2 Kurs organisiert durch: Christina Reinisch Kurssprache(n):DeutschKurstyp:Themenkurs

Mehr

Kursdetails

Video zum Kurs

„Pulse sind das Studium eines ganzen Lebens“, sagte Mary Burmeister, und wusste, wovon sie sprach: auf mindestens drei Ebenen werden Pulse in den Textbüchern I und II betrachtet, nach Harmonie, Melodie und Rhythmus sozusagen. Sie geben Aufschluss über die nicht manifestierte oder Gedankenebene, über die manifestierende oder körperbauende und schließlich über die manifestierte oder Körperebene.

Muss uns diese Vielfalt möglicher Informationen schrecken? Wir werden ja, wenn wir den Pulsen deshalb fern bleiben, auch nicht gerade zu Experten! Schauen wir uns also an, was eigentlich passiert, wenn wir lauschen. Was ist Lauschen, wie macht man das eigentlich? Und wo genau? Was ist eigentlich unsere Rolle als Starthilfekabel? Sie beginnt nicht erst, wenn wir benennen können, sondern findet immer schon statt, wenn wir hinhören und hinfühlen.

Durch gezielte Beschäftigung mit dem Wo und dem Was werden wir am Ende dieses Kurses wissen, wie man jeden einzelnen Strom aus Text I und in Text II in den Pulsen findet. Das entspannt; gleichzeitig aber – und das entspannt noch mehr – wird der intensive Umgang mit dem Wie uns gelehrt haben, dass eben das so wichtig gar nicht ist und dass die Rolle der Pulse als „Diagnosewerkzeug“ nur der kleinste Teil des Geschenkes ist, das das Pulsefühlen uns macht.

Preis 450 €

Zeit

Mai 5 (Freitag) - 7 (Sonntag)

Ort

Schlüchtern

Seminarhaus "Kuckucksnest", Ramholzer Str. 2

Kurs organisiert durch

Christina Reinischchristina.reinisch@freenet.de | +49 172 8753308‬