side-area-logo

21sepalldayMensch.Schöpfer.Kunst – ein neuer Kurs(Ganztägig) Kurs organisiert durch: Christiana Birk-Ziegler und Barbara Cappelli Kurssprache(n):DeutschKurstyp:Neuer Kurs

Mehr

Kursdetails

Mensch.Schöpfer.Kunst

Ein neuer Kurs

Ich sehe mich die fünf Tage mit Menschen teilen, die ich nicht nach Vorkenntnissen sortiere, sondern an ihrer Bereitschaft erkenne, sich intensiv sich selbst auszusetzen. Menschen, die spüren mehr als nur besprechen wollen, was Lebendigkeit ausmacht. Menschen, die verändert aus diesen Tagen hervorgehen wollen:

Mensch.Schöpfer.Kunst
Drei Worte, die Mary Burmeister zur Übersetzung des Namens Jin Shin Jyutsu wählt, verweisen auf drei Felder unseres Daseins. Gemeinsam bilden sie den Weg des „Erkenne Mich Selbst“.
Drei Fragen nach ihnen tragen die fünf Tage des Kurses.
Was sind die Konstanten des Menschseins, und welche vielfarbigen Facetten individuellen Ausdrucks entstehen daraus?
Was ist die ewig konstante, allen verfügbare und allen gemeinsame Energie, in der wir sind und aus der wir sind, und wie spielt sie in unserem Dasein?
Wie begreifen wir das Weben aus universeller zu individualisierter Energie – und wieder zurück – das wir Kunst – Lebenskunst – nennen?

Der Kurs
Um sich in den drei Feldern umzusehen, schaut der Kurs auf ihre Bausteine.
Er versucht eine Annäherung an die universelle Lebensenergie; fragt, was sie sein könnte und wie sie Brücken schlägt zu je individuellen Lebendigkeiten.
Er sieht die Hauptlebensenergie des Menschen an, ihre Eigenschaften, Eigenheiten, und wo wir sie auffinden.
Er macht die Energiequalitäten, in die sich deren Entfaltung auffächert, lebendig. Sie werden die Tiefen genannt.
Deren Entfaltung folgt er Schritt für Schritt durch die Zahlen, die „Sicherheits-“ Energieschlösser, und rückt sie als Bausteine der Entfaltung eines Lebensweges ins Licht.
Den nächsten Schritten der Verdichtung von Lebendigkeit in gelebtes Leben folgt der Kurs, indem er betrachtet, wie ein Körper „geschrieben wird“. Die „Organfunktionsenergie“ ist es, die einen Körper baut, der genau das passende „Fahrzeug“ für die Erfahrung ist, die das Bewusstsein hier sucht.
Im theoretischen wie im praktischen Teil wird der Kurs immer wieder untersuchen, was genau in der Herangehensweise Kunst ausmacht: welche Art des Umgangs mit Welt, Selbst und anderen? Welche Art des Umgangs mit Inhalten und Informationen? Welche Art der Berührung? Welcher Blick auf Situationen, mit denen Menschen zu uns kommen?

Der Kurs ist für alle zugänglich, also für Menschen mit und ohne 5-Tage-Kurs. Wer Bücher hat ist herzlich eingeladen, sie mitzubringen. Ich werde nicht aus Büchern unterrichten, aber Bezüge zu Mary Burmeisters Selbsthilfebüchern wie zu den Textbüchern werden sich sicherlich einstellen. Menschen ohne Bücher und ohne Vorkenntnisse sind ebenfalls herzlich willkommen und werden eine reiche Bilder-und Erfahrungswelt vorfinden, getragen von eigenem Empfinden und Zugang zu sich selbst, gestützt von der Praxis. Täglich werden Teilnehmende sich gegenseitig strömen, und wir werden beileibe nicht den ganzen Tag auf den Stühlen verbringen!

  • Ich bleibe meiner Leidenschaft treu, die Kunst des Schöpfers im Lehren und Lernen nicht hierarchisch zu unterteilen in Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene;
  • Sie lebendig und über Erfahrung zu vermitteln, so dass es anstatt „Niveaus“ nur je individuelle Bereitschaften, sich einzulassen, geben kann;
  • Folge meiner Vision, dass sie dann allen gleichermaßen zugänglich ist und zugleich vor jedem Erfahrungshintergrund je unterschiedliche Schätze offenbart;
  • Bekräftige, dass gerade darin ein Schulungsweg liegt, dass es keine Schule im herkömmlichen Sinne ist!
  • Wie immer lege ich Geahntes und Verstandenes bildhaft dar, so dass es nicht den Verstand allein, ja nicht einmal in erster Linie den Verstand berührt, sondern in gleichem Maße Bewusstsein und Körper mit.

Preis 612 €, oder für den „frühen Vogel“ bis zum 13, Juli 2016: 540 €

Zeit

September 21 (Mittwoch) - 25 (Sonntag)

Ort

Wuppertal

Kurs organisiert durch

Christiana Birk-Ziegler und Barbara CappelliChristiana.Birk@gmx.de | Tel.: +49 (0)202 7697750 | Fax: +49 (0)202 7697752 | Barbara Cappelli Tel.: 0049 (0)202 703783

21sepalldayMensch.Schöpfer.Kunst – ein neuer Kurs(Ganztägig) Kurs organisiert durch: Christiana Birk-Ziegler und Barbara Cappelli Kurssprache(n):DeutschKurstyp:Neuer Kurs

Mehr

Kursdetails

Mensch.Schöpfer.Kunst

Ein neuer Kurs

Ich sehe mich die fünf Tage mit Menschen teilen, die ich nicht nach Vorkenntnissen sortiere, sondern an ihrer Bereitschaft erkenne, sich intensiv sich selbst auszusetzen. Menschen, die spüren mehr als nur besprechen wollen, was Lebendigkeit ausmacht. Menschen, die verändert aus diesen Tagen hervorgehen wollen:

Mensch.Schöpfer.Kunst
Drei Worte, die Mary Burmeister zur Übersetzung des Namens Jin Shin Jyutsu wählt, verweisen auf drei Felder unseres Daseins. Gemeinsam bilden sie den Weg des „Erkenne Mich Selbst“.
Drei Fragen nach ihnen tragen die fünf Tage des Kurses.
Was sind die Konstanten des Menschseins, und welche vielfarbigen Facetten individuellen Ausdrucks entstehen daraus?
Was ist die ewig konstante, allen verfügbare und allen gemeinsame Energie, in der wir sind und aus der wir sind, und wie spielt sie in unserem Dasein?
Wie begreifen wir das Weben aus universeller zu individualisierter Energie – und wieder zurück – das wir Kunst – Lebenskunst – nennen?

Der Kurs
Um sich in den drei Feldern umzusehen, schaut der Kurs auf ihre Bausteine.
Er versucht eine Annäherung an die universelle Lebensenergie; fragt, was sie sein könnte und wie sie Brücken schlägt zu je individuellen Lebendigkeiten.
Er sieht die Hauptlebensenergie des Menschen an, ihre Eigenschaften, Eigenheiten, und wo wir sie auffinden.
Er macht die Energiequalitäten, in die sich deren Entfaltung auffächert, lebendig. Sie werden die Tiefen genannt.
Deren Entfaltung folgt er Schritt für Schritt durch die Zahlen, die „Sicherheits-“ Energieschlösser, und rückt sie als Bausteine der Entfaltung eines Lebensweges ins Licht.
Den nächsten Schritten der Verdichtung von Lebendigkeit in gelebtes Leben folgt der Kurs, indem er betrachtet, wie ein Körper „geschrieben wird“. Die „Organfunktionsenergie“ ist es, die einen Körper baut, der genau das passende „Fahrzeug“ für die Erfahrung ist, die das Bewusstsein hier sucht.
Im theoretischen wie im praktischen Teil wird der Kurs immer wieder untersuchen, was genau in der Herangehensweise Kunst ausmacht: welche Art des Umgangs mit Welt, Selbst und anderen? Welche Art des Umgangs mit Inhalten und Informationen? Welche Art der Berührung? Welcher Blick auf Situationen, mit denen Menschen zu uns kommen?

Der Kurs ist für alle zugänglich, also für Menschen mit und ohne 5-Tage-Kurs. Wer Bücher hat ist herzlich eingeladen, sie mitzubringen. Ich werde nicht aus Büchern unterrichten, aber Bezüge zu Mary Burmeisters Selbsthilfebüchern wie zu den Textbüchern werden sich sicherlich einstellen. Menschen ohne Bücher und ohne Vorkenntnisse sind ebenfalls herzlich willkommen und werden eine reiche Bilder-und Erfahrungswelt vorfinden, getragen von eigenem Empfinden und Zugang zu sich selbst, gestützt von der Praxis. Täglich werden Teilnehmende sich gegenseitig strömen, und wir werden beileibe nicht den ganzen Tag auf den Stühlen verbringen!

  • Ich bleibe meiner Leidenschaft treu, die Kunst des Schöpfers im Lehren und Lernen nicht hierarchisch zu unterteilen in Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene;
  • Sie lebendig und über Erfahrung zu vermitteln, so dass es anstatt „Niveaus“ nur je individuelle Bereitschaften, sich einzulassen, geben kann;
  • Folge meiner Vision, dass sie dann allen gleichermaßen zugänglich ist und zugleich vor jedem Erfahrungshintergrund je unterschiedliche Schätze offenbart;
  • Bekräftige, dass gerade darin ein Schulungsweg liegt, dass es keine Schule im herkömmlichen Sinne ist!
  • Wie immer lege ich Geahntes und Verstandenes bildhaft dar, so dass es nicht den Verstand allein, ja nicht einmal in erster Linie den Verstand berührt, sondern in gleichem Maße Bewusstsein und Körper mit.

Preis 612 €, oder für den „frühen Vogel“ bis zum 13, Juli 2016: 540 €

Zeit

September 21 (Mittwoch) - 25 (Sonntag)

Ort

Wuppertal

Kurs organisiert durch

Christiana Birk-Ziegler und Barbara CappelliChristiana.Birk@gmx.de | Tel.: +49 (0)202 7697750 | Fax: +49 (0)202 7697752 | Barbara Cappelli Tel.: 0049 (0)202 703783